img
img kontakt@gmzeg.de
img Globale Mission zur Ehre Gottes e.V. Drechslerstr. 23, 45897 Gelsenkirchen
  • Folgen Sie uns:
  • YouTube

Hilfe zur Selbsthilfe

Aufgrund einer großzügigen Spende konnten wir dieses wunderbare Projekt ins Leben rufen.

Das Projekt Ackerfläche zur Bewirtschaftung für bedürftige Familien.

Wir haben in Togo, im Bezirk Blitta, eine Fläche von 5 ha für die landwirtschaftliche Bewirtschaftung erworben. Hier wollen wir die Grundlage schaffen, mehreren Familien zu ermöglichen ihre eigene Ernährung zu sichern, sowie die landwirtschaftlichen Erträge zu verkaufen, um für ihren Lebensunterhalt zu sorgen. Die wichtigsten Aspekte des Projekts sind angelegt. Momentan leben zwei Familie dort und kümmern sich um die Bewirtschaftung der Ackerfläche und um die Versorgung der Tiere.

Der Anfang ist gemacht, die Aufzucht von Gemüsepflanzen ist bereits im Gange, Tierställe wurden gebaut und erste Tiere sind bereits eingezogen. Und das wichtigste: ein Brunnen wurde ausgehoben um Menschen, Tiere und Pflanzen mit sauberem Wasser zu versorgen. 

Im Januar 2020 haben wir einen Bohrbrunnen ausheben lassen, um Sicherzustellen, dass es genügend Wasser gibt.

Im Dezemer 2019 konnten wir ebenfalls ein Wohnhaus errichten. Es ist sehr einfach, ohne Strom und Toiletten. Aber es ist ein Anfang.

Im Dezember 2019 haben wir dann einzelne Gemüsepflanzen und viele Gemüsesamen gekauft und der Ackter konnte nun endlich bewirtschaftet werden.

Die Schweine hatten nicht mehr genug Platz, da jede Sau 10 Ferkel bekommen hat. Deshalb wir den Schweinestall um einige Buchten erweitert, auch weitererer Futtervorrat wurde gekauft.

Im April 2019 haben wir zwei tragende Schweine gekauft und entsprechenden Futtervorrat.

Im März 2019 haben wir begonnen die Tierställe zu bauen. Der Schweinestall bietet die Möglichkeit, die Tiere auf 6 Buchten aufzuteilen.

Im Januar 2019 haben wir diesen Brunnen manuell ausheben lassen, um mit dem Bewirtschaftungsprojekt starten zu können. Aber schon in der nächsten Trockenzeit war klar, der Brunnen ist nicht tief genug.